XING - Das professionelle Netzwerk
|APC| |Profile| |Philosophie & APC Ansatz| |Angebot Rodenhagen| |Projekte| |Vorträge| |Vortrag Change| |Referenzen| |Karriere| |AGB| |Anfahrt| |Impressum|

Experte für Effizienz

beraten-begleiten-realisieren


Herzlich willkommen bei APC-Hannover.

Management for
more Efficiency

Moderation in Gruppen
E-Book zum
kostenlosen downloaden

Change Management

Kommunikation

Training: Moderieren in Gruppen & Teams - mit Zertifikat

Seminar: Zeit-, Selbst-, Energiemanagement

Coaching für Fach-und Führungskräfte


Change Management

     Beispiele, die eine Change-Begleitung erfordern:

  • die Marketingstrategie wird angepasst mit SocialMedia
  • die Organisationsabläufe sollen transparenter und effizienter werden - Einführung von Geschäftsprozess- Management (gleiches gilt auch für andere Managementsysteme und Frames wie Qualitäts-, Projekt- BPM-, CR- Management oder ITIL, Cobit etc.),
  • die Mitarbeiterzufriedenheit soll entwickelt werden -
    Einführung eines Gesundheitsmanagement
  • die Organisationseinheit wurde outgesourcet - den Markt neu definieren und die Mitarbeiter an die neuen Anforderungen heranführen.

Organisatorischer Wandel und Changemanagement
setzen eine Arbeit an der bestehenden Organisationskultur voraus.

Social Media im Unternehmen mit Changemanagement einführen

Bei der Entwicklung und Implementierung der Unternehmensstrategie, oder als Projekt zu spezifischen Themen, bieten wir Ihnen die Unterstützung des Change Prozesses. Näheres dazu im Modell Projektverlauf
 

 Lesen Sie hier mehr zum Thema Change Management

Jede Veränderung in der Ablauf- oder Aufbauorganisation können erhebliche Probleme bei der Implementierung mit sich bringen.
Die meisten Einführungen von Konzepten, Strategien und Modellen bringen nicht den vorher definierten Erfolg, weil der Veränderungsbedarf und die Changeability nicht oder nicht ausreichend erkannt wurden.

Anpassungen oder Einführungen von Konzepten lösen in der Regel eine Veränderung der Arbeits- und Organisationsstruktur aus. Damit verschiebt sich das bisherige Macht- und Interessenverhältnis, persönliche jahrelang aufgebaute Beziehungen verändern sich. Aus diesem Grund sollte die Planung und Einführung solcher Führungskonzepte mit einem professionellen Change Management begleitet werden.

Denn jedes noch so theoretisch fundierte und praktisch erprobte Konzept bleibt wirkungslos, wenn sich die betroffenen Personen mit den Inhalten nicht identifizieren.

Eine externe Begleitung kann hier durch gezielte Unterstützung mit Konzeption, Information, Coaching und Teamworkshop große Vorteile bieten: Zum einen weil die Führungskräfte und Mitarbeiter selbst von den Veränderungen betroffen sind und damit nicht mehr neutral handeln können und weil wir absolute Experten auf dem Gebiet sind.

Change: Strategische Unternehmensplanung
(CorporateDevelopment)

Die Entwicklung einer Unternehmensstrategie ist ein komplexer und kontinuierlicher Prozess. Transparenz und Visionen sowie Transformation müssen in ein passendes Gleichgewicht gebracht werden. Im Blick auf das Nutzen-Versprechen für den Kunden und die Mitarbeiter sowie den Wertschöpfungsprozess sind strategische Optionen zu entwerfen.
Die damit verbundenen Chancen und Risiken werden transparent gemacht und bewertet. Schließlich sind die neuen Ziele zu definieren, an denen das Unternehmen auszurichten ist.
Zur Unterstützung dieses Prozess-Schrittes wird ein Leitbild formuliert, das als verständliches Soll-Konzept ganz wesentlich nach innen und außen wirkt.

  • In enger Zusammenarbeit mit Ihnen entwickeln wir innovative Strategien oder justieren den bestehenden strategischen Prozess.
  • Wir unterstützen Sie auch bei der Umsetzung konkreter Maßnahmen.
  • Mit dem strategischen Controlling oder dem Einsatz der Balance Scorecard, messen Sie den Erfolg am Grad der Umsetzung der Ziele.

Der Strategie-/Changeprozess wird unterstützt mit folgenden Tools:

  • SWOT-Analysen
  • Vision entwickeln
  • Mission beschreiben
  • Ziele definieren
  • Leitbild entwickeln
  • Strategische Planung (nach Geschäftsmodell)
  • Operative Planung, Entwicklung von Maßnahmen
  • Umsetzung der Maßnahmen
  • Strategisches Controlling/ Balance Scorecard

Die sieben falschen Glaubenssätze
in Change Management Projekten

Satz 1: Change Management Projekte sind alle gleich!

Satz 2: Projekt Marketing ist zweitrangig!

Satz 3: Konflikte sind kontraproduktiv!

Satz 4: Eine Führungskraft genügt als Projektleitung!

Satz 5: Zuerst Strukturen, dann Prozesse!

Satz 6: Externes Know-how ist überflüssig!

Satz 7: Projekte sind nachhaltig, wenn sie erfolgreich sind!

 

Changeability

Changemanagement (CM) entwickelt die Veränderungs-fähigkeit auf der strukturellen und individuellen Ebene vor allem auch bei Führungskräften. Damit schafft CM die Voraussetzung für das Unternehmen an Agilität zu gewinnen. In Zukunft muss Changeability stärker die Themen Perspektivwechsel, Beobachtungsfähigkeit und Empathie, Verständnis von viralen Effekten und die neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung über Motivation, Entscheidungsfindung und Lernen berücksichtigen.

Changemanagement ist zukunftsfähig -
Capgemini identifziert vier Schlüsseltrends

Ein zukunftsfähiges CM braucht den Fokus auf die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen. In der Capgeministudie “Digitale Revolution - Ist Change Management mutig genug für die Zukunft?” werden von einem globalen Expertenteam vier Schlüsseltrends identifiziert:

1. Digitale Transformation (unbegrenzte Verfügbarkeit über das mobile Internet, vom Workflow bis Social Media)

2. Fluide Organisation (fließende Unternehmensgrenzen, von der vertikalen zur virtuellen Integration)

3 Wissensgesellschaft und demografischer Wandel

4. Neue Balance: Produktivität und soziale Anforderungen

 


Weitere Links zum Thema

Coaching für Führungskräfte: Veränderungskompetenz erhöhen

Die Change-Konzeption - Phasen des Changemanagements